Kreisverkehrswacht
indent  Toter Winkel
indent  Schulanfang 2016/17
indent  Puppenbühne
indent  Lieder zur VE
indent  Jugendverkehrsschule
indent  Könner auf zwei Rädern
indent  Verkehrssicherheitstraining
indent  Kinospot
indent  Interessante Links
indent  Kontakt
indent  Impressum

  
   
Verkehrswacht des Kreises Borken
!!! Kreis Borken sieht gelb !!! Aktionen zum Schulanfang !!!
Achtung - Schulanfänger
In diesem Jahr wird die Aktion "Kreis Borken sieht gelb" zum elften Mal in unserem Kreis durchgeführt. Mit Radio WMW als Initiator, der Sparkasse Westmünsterland als Sponsor und dem Kreis Borken und der Kreisverkehrswacht Borken als weitere Partner und in Zusammenarbeit mit der Kreispolizei Borken, dem Schulamt für den Kreis Borken und allen Grundschulen im Kreis Borken soll der Schulweg - besonders für die Schulanfänger - sicherer gemacht werden. Dazu sind verschiedene Maßnahmen vorgesehen:
  • Alle Schulanfänger erhalten ein gelbes Käppi (s.o.), damit sie im Straßenverkehr besonders für die Kraftfahrer besser sichtbar werden.
  • Alle Eltern der Schulanfänger erhalten einen Flyer mit Tipps für den sicheren Schulweg.
  • In Schulen und öffentlichen Gebäuden werden Plakate ausgehängt, die auf die besondere Situation der Schulanfänger aufmerksam machen.
  • Über die Medien (Rundfunk, Presse) wird die Bevölkerung immer wieder auf die besonderen Gefahren, denen Kinder im Straßenverkehr ausgesetzt sind, aufmerksam gemacht.
  • An 10 Schulen im Kreis werden mit Schulkindern Aktionen mit Denk- und Dankzetteln durchgeführt (s.u.).

Kein Schulanfänger, kein Kind soll im Straßenverkehr zu Schaden kommen!

Denk- und Dankzettel

Denk- und Dankzettel


Viele Kraftfahrer verhalten sich im Straßenverkehr vorbildlich. Besonders wenn Kinder in der Nähe sind, fahren sie langsam und achten auf das Verhalten dieser jungen, unerfahrenen Verkehrsteilnehmer. Sie erhalten bei Aktionen an den Schulen einen hier beispielhaft abgebildeten und von den Kindern selbst gestalteten Dankzettel mit der Bitte, auch in Zukunft ein besonderes Augenmerk auf Kinder im Straßenverkehr zu richten.

Andere Kraftfahrer fahren auch dann, wenn sie Kinder sehen, mit zu hoher Geschwindigkeit, parken auf dem Gehweg oder in der Haltestellenbucht und gefährden die jungen Verkehrsteilnehmer in besonderer Weise. Sie werden bei den Aktionen an den Grundschulen von der Polizei belehrt und erhalten von den Kindern einen Denkzettel. Dieser soll sie immer daran erinnern, dass Verkehrsregeln eingehalten werden müssen und besonders jeder Kraftfahrer Rücksicht nehmen muss, damit die Schulanfänger ihren Weg zur Schule und wieder nach Hause sicher zurücklegen können.

Weitere Aktionen zum Schulanfang

Aktionen zum Schulanfang

Auch machen die Gemeinden im Kreis Borken die Verkehrsteilnehmer zum Schuljahresbeginn wieder über Spannbänder darauf aufmerksam, dass die Ferienzeit vorüber ist und viele Schülerinnen und Schüler auf dem Schulweg besonderen Gefahren ausgesetzt sind.


GIB ACHT -- STATT GAS